Das Radsport Team beim Velothon Berlin

Einen Saisonhöhepunkt für die NaturFreunde Schorndorf Radsport-Gruppe stellte zweifelsohne die Teilnahme am diesjährigen Velothon-Rennen in Berlin am 09. Juni 2013 dar, bei dem mit 9 Fahrern in 2 Teams an den Start der 62 km-Runde gegangen wurde. Insgesamt 5200 begeisterte Radfahrer nahmen diese interessante und abwechslungsreiche Strecke durch Berlin unter die Räder. Vom Brandenburger Tor führte die Strecke über Charlottenburg, Grunewald, Zehlendorf, den alten Flughafen Tempelhof und die Innenstadt wieder zurück zum Ausgangspunkt, wo auf der Straße des 17. Juni die Zieleinfahrt wartete. Die Berliner Bevölkerung säumte die gesamte Strecke und feuerte die teilnehmenden Radler lautstark und zum Teil auch mit Musikinstrumenten an. Der Schorndorfer Schwabenexpress startete aufgrund der Erstteilnahme aus dem vorletzten Startblock F und rollte das Feld sozusagen von hinten auf. Als erfreuliches Resultat erreichte die Mannschaft I in der Nettozeitwertung den 14. Platz der Mannschaftswertung sowie die Mannschaft II einen guten 35. Platz von insgesamt 230 gemeldeten Teams. Bester Fahrer war Martin Lison mit einer Zeit von 1:32:31 und Platz 163 im Gesamtklassement. Wolfgang Escher erreichte in seiner Altersklasse Senioren IV einen hervorragenden 9. Platz.

Neben dem Renntag gehörte natürlich ein abwechslungsreiches kulturelles Programm zu der viertägigen Berlinreise. Für alle Teilnehmer steht bereits jetzt fest, daß der Velothon Berlin in den Programmkalender 2014 aufgenommen wird.

Velothon-2013-NF-Team_650
V.l.n.r.: Andreas Hönes, Peter Biler, Joachim Zerweck, Martin Lison, Klaus Reuster, Wolfgang Escher, Helle Gauss, Harry Forch. Nicht im Bild, da von Klaus verdeckt: Diddi März.