NaturFreunde spenden 500€ für Akankha e.V.-Vision für Bangladesh

Die Schorndorfer NaturFreunde spendeten 500€ für „Akankha-Vision für Bangladesh.

Akankha wurde von Schorndorfer und Nürnberger Studenten gegründet, um auf unmittelbaren und direkten Weg zu helfen und Bildungsstrukturen in Bangladesh zu verbessern. Bereits 2012 konnte ein Grundstück auf dem Land erworben werden und 6 Monate später wurde mit dem Bau einer Schule begonnen. Längst ist die Schule in Betrieb und 2016 sollen zwei weitere Klassenräume angebaut werden.

Akankha-Mitbegründerin Carolin Timmins war bereits zwei Mal zu Vorträgen über das Projekt in Schorndorf, sowohl bei den NaturFreunden als auch im Mehrgenerationenhaus.

Möglich war die Spende durch die guten Einnahmen bei der Kabarettveranstaltung mit Christoph Sieber im November. „Wir gehen als Verein bei solchen Großveranstaltungen zwar immer ein finanzielles Risiko ein, wenn es aber beim Publikum ankommt, dann erzielen wir einen Gewinn. Und den wollen wir teilen!“ so der NaturFreunde-Vorsitzender Klaus Reuster.

Foto: NaturFreunde-Vorsitzender Klaus Reuster und Carolin Timmins, Vorstand bei Akankha.
akhanka-spende